Erweiterung des Angebots bei Demenzerkrankungen

Die Demenzerkrankungen nehmen immer mehr zu. Dieser Tatsache Rechnung tragend hat der Hauskrankenpflegeverein im Herbst 2007 und im Frühjahr 2013 Helferinnen- und Helfer geschult. An den Kursen nahmen 26 Personen teil.

Die geschulten Helferinnen und Helfer entlasten seit November 2007 die Angehörigen von dementiell erkrankten Menschen.

Die Ausweitung des Pflegeangebots für dementiell erkrankte Menschen brachte u. a. neben Einzelbetreuungen die Einrichtung von Demenzgruppen, die sich regelmäßig einmal wöchentlich treffen.

Der Hauskrankenpflegeverein ist Mitglied im Arbeitskreis Demenz beim "Pro Senioren Rosenheim e.V.".